Trompete

Art.Nr.: 610170

Sprache: deutsch

Autor: Rainer Brennecke

ISBN: 978-3-927190-73-3

EUR 26,95
inkl. 7 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Gewicht 0.87 kg


Zahlungsweisen

PayPal, Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung Vorkasse Kreditkarte

Trompete spielen lernen

Bei dem vorliegenden Buch ging es mir in erster Linie um die Zusammenstellung verschiedenen Materials zum Trompeteüben, ohne dabei jedoch einen Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben. […] Der Schwierigkeitsgrad reicht von „ganz leicht“ bis „fortgeschritten“, die stilistische Bandbreite von klassisch bis jazzig, und viele Übungsthemen sind ohnehin stilistisch ungebunden.

Der Inhalt des Buches ist nicht chronologisch, sondern nach Themen und Lerninhalten geordnet. Die Kapitel sollen also nicht hintereinander, sondern parallel erarbeitet werden, so dass man immer abwechselnd unterschiedliche Aufgaben bewältigt. Es wird empfohlen, verschiedene Übungsbereiche abzudecken, indem man z.B. mit Bindungs- und technischen Übungen beginnt und dann Stücke spielt. Oder man übt z. B. zuerst Tonleitern, dann Intervalle und spielt anschließend Stücke oder Themen. Die Zeit des Übens sollte abwechslungsreich gestaltet werden.

Das Gehör ist die wichtigste Voraussetzung zum Trompetespielen. Wir müssen nicht lesen können, um zu hören, aber es gibt kein Lesen ohne Hören. Selbst beim stummen Lesen hören wir innerlich. Der effektivste Weg zur Gehörbildung ist zu singen. Beim Singen müssen wir uns die Töne vorstellen, sie vorweghören, um sie treffen zu können. Und wir artikulieren Buchstaben und Silben, die wir in der Regel vor der Aussprache wissen. Diese Anforderungen der Tonvorstellung und Artikulation stellt die Trompete auch, und es kommen natürlich noch andere hinzu.

[…]

Die Improvisation versetzt uns in die Lage, nicht vorgefertigtes Material zu bearbeiten, sondern auch selbst schöpferisch tätig werden zu können. Jeder kann sich irgendwelche einfachen Tonfolgen ausdenken. Das Aufschreiben zwingt zur genauen Definition einer Idee und bietet den Vorteil, sie mittels Papier wiedergeben zu können.

[..]

Trompete

Spielen, Lesen, Improvisieren in 12 Tonarten

Das Buch “Trompete” von Rainer Brennecke ist eine Sammlung von Übungen zu verschiedenen Fertigkeitsbereichen des Trompetenspiels. Aufgeteilt in drei große Abschnitte: Tonübungen, Intervalle, 12 Tonarten. Das letzte Kapitel beinhaltet umfangreiche Übungen zu Improvisation und Zusammenspiel. Im Anhang geht der Autor noch auf grundsätzliche Informationen und Techniken über das Instrument und Musikkunde im Allgemeinen ein. Die Übungen reichen von leicht bis anspruchsvoll und der Musikstil erstreckt sich von klassisch bis zum Jazz. Durch die Sortierung nach Themenbereichen können die Übungen und Schwerpunkte parallel erarbeitet werden und der Lehrer kann dieses Lehrwerk auch begleitend zu anderen Schulen einsetzen. 

Kapitel 1: Tonübungen

Anblasübungen

Bindungsübungen

Einfache, Doppel- und Triolenzunge

 

Kapitel 2: Intervalle

Intervall-Übersicht

Intervall-Übungen

 

Kapitel 3: 12 Tonarten

Der Quintenzirkel

Ton- und Akkordbezeichnungen

Rhythmische Sicherheit

Rhythmische Übungen

Technische Übungen

Tonleitern

Kirchentonarten, Stufenakkorde und Akkordsymbole

Akkordstudien

Pentatonik

Phrasierungsmöglichkeiten

Rhythmik-Bausteine  und Phrasierung

Viertaktige Rhythmikstudien

Minimalistische Studie

Phrasen

 

Kapitel 4: Spielen mit Begleitung

Improvisation

Keying Around

Mr. 2-5-1

Blues in C

April in New York

What’s 3+1

Fall out of Spring

Latino Blues

Rio Bolognese

Ja Durchaus

Jurassic Part

 

Anhang:

  • Die Trompete
  • Über das Üben
  • Atmung
  • Notensystem und Taktarten
  • Ablaufzeichen
  • Bögen
  • Artikulation und Dynamik
  • Effekte
  • Die Rhythmuspyramide
  • Skalen
  • Grifftabelle (zum Ausklappen)

Rainer Brennecke, Jahrgang 1958, studierte Trompete an der Hochschule der Künste Berlin. Seit 1975 hat er Auftritte im In- und Ausland und war Gast mehrerer internationaler Jazzfestivals. Er arbeitet als Theater- und Studiomusiker im Jazz-, Rock-, Pop- und Klassik-Bereich und als Lehrer.