Total Stick Control

Art.Nr.: 610417

Sprache: deutsch

Autor: Detlef Kessler

ISBN: 978-3-89922-135-0

EUR 22,95
inkl. 7 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Gewicht 0.28 kg


Zahlungsweisen

PayPal, Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung Vorkasse Kreditkarte

"Stick Control" ist ein wichtiger Teil der Snare-Drum-Ausbildung. Oft wird diese Elementartechnik unterschätzt, obwohl ohne diese Grundtechnik einfachste Übungen nicht umgesetzt werden können.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer und langweilig diese Grundübungen werden können, aber sie bilden die Grundvoraussetzung zum Schlagzeugspiel und können nur durch regelmäßiges Wiederholen verinnerlicht werden.

Vor jeder Arbeit am Drumset spiele ich mich heute noch auf einem Gummipad mit Stick-Control-Übungen ein. So entwickelte ich in den letzten Jahren im Unterricht und auf Seminaren ein umfangreiches Lehrprogramm. Auch wenn es (sicher) manchmal mühselig sein wird, wünsche ich euch viel Spaß und vor allen Dingen Durchhaltevermögen.

Material für Schlagzeuger

Elementare Snare-Drum-Techniken

Detlef Kessler hat mit “Total Stick Control” ein Buch über die elementaren Snare-Drum-Techniken geschrieben und auf 68 Seiten viel interessantes Material für Schlagzeuger aller Stilrichtungen zusammengestellt.

In 10 Kapiteln gibt es Übungen zu Akzentverschiebungen, Einzelschlag/Doppelschlag und Mehrfachschlägen zu Quartolen bis hin zu Oktolen. Zusätzlich gibt es separate Kapitel, die sich mit Vorschlägen, der Anschlagsart „Mühle/Wirbel“ beschäftigen und das Abschlusskapitel widmet sich der Polyrhythmik. Im Einleitungskapitel werden bilderreich die richtigen Übetechniken (wie Körperhaltung, Stockhaltung) vorgestellt. Auf der mp3-CD sind aufgrund einer überarbeiteten Neuauflage die Übungsbeispiele in verschiedenen Tempi eingespielt.

Das Buch ist ein zeitloses Grundlagenwerk, das jeder Drummer verinnerlicht haben sollte, denn ohne diesen Grundstock können die einfachsten Übungen nicht umgesetzt werden. Um den Stoff sicher zu beherrschen, hat der Schüler für lange Zeit einen nützlichen Weggefährten.

MP3-CD/MP3-Index

 

Einleitung:

-  Der optimale Anschlag

- Stockhaltung

- Pegelhöhe

- Dynamikstufen

- Einpegeln

- Praller

- Flugphase

- Handgelenk

- Körperhaltung

- Akzent

- Die durchlaufenden Füße

- Die Zweier­ / Vierer­Pyramide und ihre Pausen

 

1. Kapitel: Einzelschlagübungen

­ Viertel

­ Achtel/Duolengruppen

­ Achtel­-Doppelschlag (Mühlenvorbereitung)

­ Doppelschlag mit Akzenten

 

2. Kapitel: Quartolen

­ Sechzehntel einfach laufend

­ Sechzehntel mit Akzentverschiebung

­ Sechzehntel/Paradiddle

­ Einzelschlag/Doppelschlag

­ Einzelschlag/Mehrfachschläge

­ Sechzehntel/Achtel - Achtel/Sechzehntel

 

3. Kapitel: Triolen

­ Laufende Triolen

­ Triolen mit Akzentverschiebung

­ Triolenparadiddle

­ Dreier im Sechsachtel

 

4. Kapitel: Quintolen

­ Laufende Fünfer-Gruppen

­ Quintolen mit Akzenten (1­-5)

­ Quintolen (2-/3­- bzw. 3-/2­-Aufteilung)

 

5. Kapitel: Sextolen

­ Laufende Sechser

­ Sextolen mit Akzentverschiebung

­ Sechser-/Dreier­-Einzelschlagübungen bzw. Doppelschlag/Mehrfachschläge

 

6. Kapitel: Septolen

­ Laufende Septolen

­ Septolen mit Akzentverschiebung

­ Septolen in 3-/4­- bzw. 4-/3­-Aufteilung

 

7. Kapitel: Oktolen / 32stel

­ Laufende Zweiunddreißigstel

­ Zweiunddreißigstel mit Akzentverschiebung

­ Zweiunddreißigstel mit Doppelschlag bzw. weiteren Akzenten

 

8. Kapitel: Vorschläge

­ Einfacher Vorschlag

­ Zweifacher Vorschlag

­ Dreifacher Vorschlag

­ Vierfacher Vorschlag

 

9. Kapitel: Die Mühle / Der Wirbel

­ Mühle und Wirbel

 

10. Kapitel: Die Polyrhythmik

­ Binäre Übungen

­ Ternäre Übungen

Beispielseiten

Total Stick Control - Material für Schlagzeuger

Detlef Kessler, professioneller Live- und Studio-Schlagzeuger, arbeitete mit Panta Rhei, mit Klaus Lenz und Fusion und spielte u. a. in der Kurt Edelhagen Big Band, mit Georg Danzer und Herbert Grönemeyer. Neben Einspielungen mit Stefanie Werger, Milva, farfarello u. v. m. ist er auf zahlreichen Alben wie z. B. "Weisse Pferde" und "Alles aus Gold" (Georg Danzer) oder "Gemischte Gefühle" und "Bochum" (Herbert Grönemeyer) zu hören.