Die Solotrompete: Balladen

Art.Nr.: 610512

Sprache: deutsch

Autor: William Bay

ISBN: 978-3-89922-243-2

EUR 14,95
inkl. 7 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Gewicht 0.14 kg


Zahlungsweisen

PayPal, Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung Vorkasse Kreditkarte

Die Trompete kann ein schönes lyrisches Instrument sein. Oftmals wird jedoch zu wenig Wert darauf gelegt, das Instrument zum Singen zu bringen. Mit den 20 Balladen, die in diesem Buch enthalten sind, kannst du deinen lyrischen Ton entwickeln. Spiel die Stücke in einer entspannten und freien Art und Weise. Vermeide es, zu laut zu spielen. Spiel die Stücke im Zweifelsfall einen Tick weicher, als du vielleicht normalerweise spielen würdest. Versuch, lange Phrasen zu gestalten und lass die Melodien frei von deiner Trompete singen. Ich glaube, wenn du eine Reihe dieser Balladen als Teil deines täglichen Übens spielst, wirst die ein deutliches Wachstum deiner Fähigkeit feststellen, in einem wunderschönen freien Stil zu spielen. Ich wünsche dir viel Spaß beim Spielen!

Balladen

In der Reihe „Die Solotrompete“ erscheinen Stücke, die die lyrische Seite des Instrumentes hervorheben und als Konzertstücke und tägliche Übungen gespielt werden können. Ob im Gottesdienst, als Zugaben oder allgemeine Vortragsstücke – die Stücke dienen immer auch dazu, den satten Klang des Instrumentes herauszuarbeiten und das Repertoire des Solotrompeters zu erweitern.

In den vorliegenden fünf Bänden für Solotrompete hat der Komponist William Bay Kompositionen und Arrangements für die unterschiedlichsten Gattungen geschrieben: 20 „Balladen“, 30 „Konzertstücke“ (AMA-Nr. 610513), 17 „Partiten“ (AMA-Nr. 610514) und 20 „Tongedichte“ (AMA-Nr. 610515). Der Charakter dieser Kompositionen ist lebhaft, gefühlvoll und besinnlich gestaltet. Einzelne Stücke können auch als Technikstudien für den barocken Trompetenstil eingesetzt werden. Unter den 54 „Kirchenliedern“ (AMA-Nr. 610511) finden sich Arrangements zu „Amazing Grace“, „Eine feste Burg“ oder „Lobe den Herren“, aber auch Originalkompositionen, die zu bestimmten Kirchenanlässen gespielt werden können (darunter zwei Trompetenduette).

In allen seinen Kompositionen ist es ein Anliegen des Komponisten Bay, die unterschiedlichen Spieltechniken zu verbessern und dabei die lyrische Seite des Instrumentes herauszuarbeiten, die durch die Verwendung der Trompete als Fanfareninstrument in der Praxis oft in den Hintergrund gerät.

__________________________________________________________________________________________________________________

Weitere Artikel von William Bay

Die Solotrompete: Kirchenlieder

Die Solotrompete: Konzertstücke

Die Solotrompete: Partiten

Die Solotrompete: Tongedichte

William Bay erhielt seinen Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaft an der Washington University in St. Louis und seinen MBA an der University of Missouri. Er spielte viele Jahre lang professionell Trompete und Gitarre und hat Hunderte von Büchern über Musikpädagogik verfasst. Als Präsident von Mel Bay Publications hat er Tausende von Büchern veröffentlicht, die sich vielfältig mit Musikstilen, Genres und Instrumenten auseinandersetzen. Darüber hinaus hat William Bay viele Audio- und Videoaufnahmen eingespielt und produziert. Er ist ein versierter Komponist und Arrangeur, und seine Bücher haben sich millionenfach verkauft. William Bay war zwei Amtszeiten lang Vorstand der Guitar Foundation of America und wurde kürzlich in die Missouri Music Hall of Fame aufgenommen.