Diatonische Modulationsstafel (Poster)

Art.Nr.: 610107

Sprache: deutsch

Autor: Frank Haunschild

EUR 9,95
inkl. 7 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Gewicht 0.06 kg


Zahlungsweisen

PayPal, Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung Vorkasse Kreditkarte

Die vierfarbige Diatonische Modulationstafel im DIN A 1 – Format zum Ausklappen und Aufhängen soll wichtige harmonische Zusammenhänge in allen Tonarten veranschaulichen.

 

Man unterscheidet prinzipiell drei verschiedene Ebenen:

1. die Horizontale (von links nach rechts)

2. die Vertikale(von oben nach unten und von unten nach oben)

3. die Diagonale(von oben links nach unten rechts).

Anleitung

 

Mit dieser Tafel können Akkord-Kombinationen mit Modulationen in verschiedenen Tonarten für Übungen und Kompositionen zusammengestellt werden. Im Einzelnen ist es möglich, mit dieser Tafel die folgenden harmonischen Teilbereiche zu üben:

 

  • die Beherrschung des grundlegenden musikalischen Prinzips von Spannung und Entspannung;
  • das Zusammenstellen von Akkordverbindungen in einer Tonart;
  • die Fähigkeit, die Tonarten zu wechseln, und damit das Beherrschen von Modulationen in verwandte Tonarten;
  • die Kenntnis von den Halbtonverwandtschaften zwischen den Tonarten, zwischen den einzelnen Vierklängen und zwischen den Skalen des Ionischen Systems;
  • eine globale harmonische Betrachtungsweise, die den Quinten- und Quartenzirkel, die Quartkadenzen von Stufenvierklängen und die Halbtonverwandtschaften in sich vereint;
  • das Wissen um die Skalen, die bei Improvisationen über diese Akkordverbindungen verwendet werden können.

________________________________________________________________________________________________________

Weitere Artikel von Frank Haunschild

Die neue Harmonielehre (engl.)

Die neue Harmonielehre I (dt.)

Die neue Harmonielehre II

Die Neue Harmonielehre - Praxis zu Band I und Band II

Let’s Groove. Vol. 1

Let’s Groove. Vol. 2

Frank Haunschild, Jahrgang 1958, ist diplomierter Jazzgitarrist und freiberuflicher Musiker, Lehrer und Autor. Seine „NEUE HARMONIELEHRE“ in zwei Bänden zählt zu den Standartwerken der modernen musikpädagogischen Literatur. Frank Haunschild ist ein gefragter Gitarrist, der regelmäßig live auf den Bühnen in Deutschland und den europäischen Nachbarländern zu hören ist. Zahlreiche CD-Veröffentlichungen unter eigenem Namen zeigen seine außergewöhnlichen musikalischen Qualitäten als Musiker und Komponist. Frank unterrichtet zur Zeit als Professor für Jazzgitarre an der Staatlichen Hochschule für Musik in Köln. Zusätzlich ist er als Dozent auf zahlreichen nationalen und internationalen Jazz-Workshops vertreten.