Der junge Geiger. – Teil 2

Art.Nr.: NM382b

Sprache: deutsch

Autor: Konstantin Alexandrowitsch Fortunatow

ISBN: M-2032-6129-2

EUR 19,95
inkl. 7 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Gewicht 0.47 kg


Zahlungsweisen

PayPal, Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung Vorkasse Kreditkarte

Das Unterrichtsmaterial “Der Junge Geiger” ist eine Sammlung künstlerischer und instruktiver Lehrbeispiele (Vortragsstücke, Zusammenspiel, Übungen und Tonleitern) für die Violinklassen an den Kindermusikschulen. Dafür wurden Werke sowjetischer Komponisten, Bearbeitungen von Volksliedern und –tänzen sowie einzelne Beispiele aus Werken der Klassik und der internationalen zeitgenössischen Musik ausgewählt.

Der vorliegende 1. Band ist für den Anfangsunterricht vorgesehen und entspricht etwa den Lehrplananforderungen für die 1. Und 2. Klasse an Kindermusikschulen.

Der Band gliedert sich in drei Abschnitte:

  1. Die ersten Unterrichtsstunden
  2. Der Lehrstoff des 1. Unterrichtsjahres
  3. Der Lehrstoff des 2. Unterrichtsjahres.

[…]

Ausgabe für Klavier

„Der junge Geiger“ von Konstantin Alexandrowitsch Fortunatow bietet eine äußerst gründliche Darstellung der geigerischen Elementarausbildung, womit er seit Jahrzehnten zu einem Standardwerk geworden ist. Mit ausführlicher Beschreibung der methodischen Details und einer Menge Vorspielliteratur. Der erste Band stellt das Material für den Geigenschüler dar, der zweite Band enthält die ausnotierten Klavierbegleitungen zu den Stücken, für die der Autor Begleitungen vorgesehen hat.

Übersetzt wurde die Schule 1988 in die deutsche Sprache. Im Vorwort zur deutschsprachigen Ausgabe schreibt Erwin Fischer:

„[…]

K. A. Fortunatow hat das in der Übersetzung nur wenig veränderte Unterrichtsmaterial "Der junge Geiger" für die Kinderausbildung an den sowjetischen Musikschulen geschrieben. Der 1. Band entspricht den Anforderungen an die sowjetischen Musikschüler in der 1. und 2. Klasse. Die Anforderungen für die Spezialschüler liegen teilweise beträchtlich höher.

Erfahrene Pädagogen wissen, dass es ein Unterrichtsmaterial oder ein Schulwerk, das allen individuellen Besonderheiten der Schüler und den methodischen Konzeptionen aller Lehrer gerecht wird, nicht geben kann. Das trifft auch für das vorliegende zu.

Die Vorzüge dieses sowjetischen Unterrichtsmaterials liegen der äußerst gründlichen Darstellung der geigerischen Elementarausbildung, in der Bereitstellung gern gespielter, aber sonst schwer auffindbarer Vorspielliteratur und in der ausführlichen Darstellung methodischer Details.

[…]

Dadurch, dass der Autor methodisch flexibel bleibt und keine Reihenfolge von Stücken oder technischen Details festlegt, ist der methodischen und künstlerisch-schöpferischen Entfaltung des Lehrers und der Anpassung an die individuellen Besonderheiten der Schülerpersönlichkeit breiter Raum gelassen.

[…]”

______________________________________________________________________________________________________________________________________

Weitere Artikel von Konstantin Alexandrowitsch Fortunatow

Der junge Geiger. – Teil 1

Die ersten Unterrichtsstunden

 

1. N. Rimski-Korsakow: Das Eichhörnchen (aus der Oper "Das Märchen vom Zaren Saltan")

2. Als unsere Freundinnen fortgingen (Russisches Volkslied)

3. Winters Abschied (Russisches Volkslied). Bearbeitung: S. Stempnewski

4. Frühling (Russisches Volkslied). Bearbeitung: K. Kodionow

5. Das Häschen (Russisches Volkslied)

 

Der Lehrstoff des 1. Unterrichtsjahres

 

1. N. Baklanowa: Etüde

2. Der Hase (Russisches Volkslied). Bearbeitung: A. Komarowski

3. Kartoffeln rösten (Russisches Volkslied)

4. M. Magidenko: Der Hahn. Einrichtung: K. Rodionow

5. Vorsicht (Kinderlied)

6. Mein Pfeifchen (Russisches Volkslied). Bearbeitung: T. Sacharjina

7. M. Magidenko: Liedchen

8. D. Kabalewski: Kleine Polka. Einrichtung: A. Krasny

9. Katerchen (Kinderlied) aus der Sammlung "Die neuen Gusli"

10. N. Baklanowa: Etüde

11. N. Potolowski: Ätsch!

12. T. Popatenko: Irrtum

13. D. Kabalewski: Der Spaziergang

14. N. Lyssenko: Das Füchslein (Ukrainisches Volkslied)

15. W. A. Mozart: Allegretto

16. D. Kabalewski: Pionierlager

17. Morgenröte (Kinderlied). Bearbeitung: K. Sorokin

18. K. Sorokin: Auf dem Wege ein Käfer

19. D. Kabalewski: Marschartig. Einrichtung: A. Krasny

20. Überall im Garten (Russisches Volkslied). Einrichtung: T. Sacharjina

21. Stand ein Birkenbaum (Russisches Volkslied). Harmonisierung: N. Rimski-Korsakow

22. L. Beckmann: Der Tannenbaum (Kinderlied zum Neujahrsfest)

23. J. Haydn: Kleines Lied

24. N. Mjaskowski: Unbekümmertes Liedchen

25. N. Baklanowa: Etüde

26. I. Dunajewski: Wiegenlied

27. V. Kalinnikow: Schatten. Einrichtung: K. Rodionow

28. N. Baklanowa: Etüde

29. Russisches Lied. Bearbeitung: A. Komarowski

30. Das Wachtelweibchen (Belorussisches Volkslied). Bearbeitung: A. Komarowski

31. S. Sarojan: Die Puppe schläft

32. A. Komarowski: Kleiner Walzer

33. L. van Beethoven: Lied des Marmottenbuben

34. Vögelchen über meinem Fensterchen (Kinderlied aus der Sammlung von Mamontowa, in der Redaktion von P. I. Tschaikowski)

35. N. Baklanowa: Wiegenlied

36. N. Baklanowa: Etüde

37. Der Kranich (Ukrainisches Volkslied)

38. J. Haydn: Andante

39. J. B. Lully: Jeanne und Pierrot (Altes französisches Scherzlied)

40. D. Kabalewski: Marsch

41. W. A. Mozart: Komm, lieber Mai

42. M. Jordanski: Der Kiebitz

43. L. Katschurbina: Bär und Püppchen (Polnisches Volkslied)

44. A. Komarowski: Lieber Kuckuck (Tschechisches Volkslied)

45. N. Baklanowa: Marsch der Oktoberkinder

46. V. Reimann: Trauriges Liedchen

47. Altes französisches Lied

48. L. Mozart: Bourrée

49. K. Hertel: Aus "Fünfzehn kleine Stücke" für Violine und Klavier

50. A. Guriljow: Komm, meine liebe Kuh, komm nach Haus (Russisches Volkslied)

51. J. Fomin: Arietta

52. K. Stezenko: Wiegenlied

53. Flackerndes Feuer, Zelte, die träumen (Ungarisches Volkslied). Bearbeitung: Helge Jung

54. M. Mussorgski: Pilze suchen

55. D. Kabalewski:  Spiele. Etüde

56. A. Dirwanauskas: Litauischer Volkstanz

 

Der Lehrstoff des 2. Unterrichtsjahres

 

Vortragsstücke

1. D. Schostakowitsch: Wiegenlied

2. D. Schostakowitsch: Marschartig

3. E. Grieg: Menuett. Bearbeitung: M. Ellmann

4. G. Muffat: Mourrée

5. W. A. Mozart: Spiel der Kinder

6. W. Krotkiewski: Marsch

7. R. Schumann: Fröhlicher Landmann

8. A. Komarowski: Der kleine Hirte

9. A. Komarowski: Fröhlicher Tanz

10. G. Rosenfeld: Kleines Adagio

11. D. Kabalewski: Galopp

12. N. Baklanowa: Mazurka

13. S. Bagirow: Romanze

14. H. Purcell: Kleine Schalmeien (Alter englischer Matrosentanz)

15. D. Kabalewski: Polka

16. B. Dwarionas: Präludium

17. H. Kaufmann: Concertino D-Dur - für den kleinen Violinisten

18. K. Sorokin: Konzert a-Moll für Kinder

 

Etüden

1. A. Gedicke: Etüden. Bearbeitung: K. Sorokin

2. F. Wohlfahrt: Etüde

3. R. Iljina: Auf der Schaukel. Etüde

4. D. Kabalewski: Hüpfend. Etüde

5. D. Kabalewski: Etüde a-Moll

6. A. Janschinow: Der Mückenschmaus. Etüde

 

Zusammenspiel

1. D. Schostakowitsch: Ein schöner Tag (Pionierlied)

2. Der Hirte (Tschechisches Volkslied)

3. W. A. Mozart: Menuett

4. J. Ph. Rameau: Rondeau

Beispielseiten

AMA Verlag - Der junge Geiger