Advanced Solo

Art.Nr.: 610159

Sprache: deutsch

Autor: Wolfgang Fiedler

ISBN: 978-3-927190-56-6

EUR 22,95
inkl. 7 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Gewicht 0.25 kg


Zahlungsweisen

PayPal, Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung Vorkasse Kreditkarte

Solistisches Pianospiel beginnt bereits mit den ersten kleinen Stücken, die im Zuge eines Klavierunterrichts erlernt werden. Sämtliche Musik, die für das Klavier als alleiniges Vortragsinstrument komponiert wurde, könnte eigentlich als SOLO­Piano­Musik bezeichnet werden, was aber in diesem Zusammenhang unüblich und gleichzeitig überflüssig wäre. Zum Begriff mit einer eigenen, speziellen Bedeutung ist SOLO­Piano im Zuge einer Entwicklung im modernen Jazz geworden, in der Pianisten ihr improvisatorisches Spiel zunehmend über die Mitwirkung in einer Band oder über das Begleiten anderer Solisten hinaus zur selbständigen solistischen Darbietung "emanzipiert" haben.

Schöpferische Freiheiten entstehen und wachsen nicht zuletzt mit den dazu entwickelten handwerklichen Fähigkeiten. Die einzige kaum erlernbare Voraussetzung dafür ist eigentlich nur ein starker innerer Antrieb dazu. Sofern dieser vorhanden ist, benötigt man vor allem Spielerfahrungen, die sich in einem intensiven und vielseitigen Umgang mit Musik durch Hören, Singen und Ausprobieren am Instrument herausbilden.

[…]

In ADVANCED SOLO kommen diese Techniken dann zunehmend in improvisierten Passagen mit stärkerer Tendenz zu modernen Jazzspielweisen zum Zuge. Entsprechende Improvisationsbeispiele bestimmen in jedem Stück einen großen Teil des Notenbildes. Allerdings sind diese vor allem zu Studienzwecken vorgesehen und sollen in Verbindung mit der CD helfen, die begleitenden Erläuterungen und die Funktionen der ergänzenden Übungsbeispiele zu verstehen.

Zusatzmaterial zu "Piano Buch Basics"

Als Fortsetzung zu Wolfgang Fiedlers „Piano Buch Basics“ hat der Autor drei Klavierhefte geschrieben, die mit zusätzlichem Spielmaterial parallel zur Arbeit mit erst genanntem Buch verwendet werden können und sich auf spezielle Themen fokussieren. Zu jedem Spielstück gibt es dabei einen Verweis auf die jeweiligen Theoriekapitel im „Piano Buch Basics“.

So gibt es in dem Buch „Blues, Boogie, Gospel“ (610147) sieben Stücke, die das Feeling und die charakteristischen Merkmale der afro-amerikanischen Musik vermitteln. Alle Stücke sind im Leadsheet und in einer ausnotierten Klavierversion notiert, teilweise gibt es Improvisationsvorschläge. Zu jedem Stück gibt es in einem Schaukasten eine kurze Zusammenfassung der technischen Schwerpunkte. So lernt der Klavierspieler unter anderem binäre und ternäre Rhythmik, wie die Pentatonik als Melodik eingesetzt werden kann oder eine polyphon harmonisierte Melodik.

Die Bücher „First Solo“ (610154) und „Advanced Solo“ (610159) beschäftigen sich beide mit der speziellen Bedeutung des Begriffs SOLO-Piano, der im Zuge der Entwicklung im modernen Jazz eine besondere Bedeutung erhalten hat. Die Pianisten haben sich in ihrem improvisatorischen Spiel durch eine selbstständigere solistische Darbietung „emanzipiert“ und ihr Spiel fungierte nicht mehr nur als Begleitung. Um ein Meister der Improvisation zu werden, benötigt der Pianist aber Spielerfahrung und handwerkliche Fähigkeiten. Beides lernt der Schüler in diesen zwei Bänden. Die Stücke sind Eigenkompositionen, die eine stilistische Bandbreite umfassen, da sie neben der Spielweise der klassischen, romantischen und zeitgenössischen E-Musik auch Folklore-, Jazz- und Pop-Elemente miteinander vereinen. Die 13 Stücke in „First Solo“ kommen ohne Improvisation aus, ebnen aber schon durch harmonische Analysen, Erläuterungen zum melodischen Tonmaterial und durch Beispiele für Variationsmöglichkeiten den Weg zur Improvisation, die bei den 10 Stücken im „Advanced Solo“ zum Einsatz kommt. Vervollständigt werden diese Stücke durch Anleitungen zu eigenen Improvisations-Studien und Erläuterungen zu Skalen und Spieltechniken.

__________________________________________________________________________________________

Weitere Artikel von Wolfgang Fiedler

Piano Buch Basics

Piano Stuff

Blues, Boogie & Gospel

Get Up

Fast Foot

Black Keys

A True Tale

Smart Creation

Simba

Hills and Valleys

Across my Garden

Slow Theme

Warm Winds

Wolfgang Fiedler, Jahrgang 1953, Keyboarder, Komponist und Arrangeur, Studium an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar – Hauptfach Klavier, Arbeit als Live- und Studiomusiker, Workshop-Autor und Dozent verschiedener Rockseminare.