Introduce Songwriting

Art.Nr.:
610462

Sprache:
deutsch

Autor:
Thomas Lang

ISBN:
978-3-89922-186-2

EUR 22,00
inkl. 7 % USt

  • Gewicht 0,2 kg

Dieses Buch ist all jenen Musikern gewidmet, die mehr wollen, als nur zu Hause Noten abzuspielen! Es ist sowohl den Musikern gewidmet, die gewillt sind, ihre eigenen Lieder zu komponieren, jedoch noch nicht so recht wissen, wie dies funktioniert, als auch den Musikern, die vielleicht schon einige Kompositionserfahrung haben, bisher allerdings eher nach dem „Versuch und Irrtum“-Verfahren vorgegangen sind.

Oft fehlt es Neulingen in diesem Bereich schlicht und ergreifend an elementarem musikalischen Grundwissen sowohl über die Zusammenhänge von Tönen und Akkorden, als auch über die Strukturen, aus denen Lieder bestehen. Passende Akkordverbindungen fallen nicht durch Zufall vom Himmel und müssen auch nicht, wie viele Musiker denken, durch stundenlanges, mühevolles Durchprobieren hunderter Akkorde entwickelt werden, sondern können anhand einiger einfacher Regeln gefunden werden.

[…]

Durch meine lange Lehrtätigkeit in diesem Bereich weiß ich, dass eine große Angst und Ehrfurcht vor dem Thema Musiktheorie besteht und sich viele Schüler an dieses Thema nur sehr ungern heranwagen. Oft sind diese Schüler im Nachhinein sehr erstaunt, wie leicht sich Musik durch das Erlernen weniger, aber grundlegender und wichtiger Zusammenhänge verstehen lässt. Hier ist nicht das Auswendigpauken von scheinbar zusammenhangslosen Musikbegriffen gefragt, sondern das transparente Verstehen von Musik und das Erlernen von Regeln und Zusammenhängen, mit denen im praktischen Musikeralltag gearbeitet werden kann.

In Verbindung mit der beiliegenden CD sollen hier also einige sprichwörtliche Groschen fallen und „Aha-Erlebnisse“ erzeugt, der Spaß am Komponieren entdeckt und die Angst vor Musiktheorie abgebaut werden.

Produktbeschreibung

Songwriting

Thomas Lang, der Workshops über Musikkomposition leitet, hat dieses Workshopmaterial in seinem Buch „Introduce Songwriting“ veröffentlicht. Das Buch ist in zwei Teile unterteilt: einen Theorieteil über Harmonielehre und einen Praxisteil. In der Harmonielehre lernt der Leser alles zu Intervallen, Akkorden, Quintenzirkel und den Dur- und Molltonleitern. Die Kapitel über Kompositionen in Dur und Moll, typische Kompositionsschemata und das Harmonisieren einer Melodie leiten zum Praxisteil über. Der Praxisteil widmet sich in jedem Kapitel einem wichtigen Element, das am Ende zu einem vollständigen Song führt. So beginnt er mit einer ausführlichen Einführung, welche Tonarten und Taktarten für welche Art von Song und Gesangsstimme geeignet sind. Nach einem Kapitel über die Stilwahl geht der Autor ausführlich auf die Songstruktur ein: anhand von expliziten Songbeispielen zeigt er, wie die einzelnen Elemente (Intro, Strophe, Refrain, Bridge, Interlude, Outro) zusammengesetzt werden können. Als Beispiele dienen Thomas Lang „Junimond“ von Rio Reiser, „Californication“ von Red Hot Chili Peppers, „Wind of Change“ von den Skorpions oder „Westerland“ von den Ärzten.

Das Buch richtet sich an alle Instrumentalisten, die den Wunsch haben, einen eigenen Song zu Papier zu bringen. Dabei ist das Buch für absolute Anfänger geeignet, richtet sich aber auch an Musiker, die schon eigene Kompositionserfahrung haben, diese aber strukturierter umsetzen möchten.

CD-Index

Vorwort

 

1. Harmonielehre

1.1 Die chromatische Tonleiter

1.2 Intervalle

1.3 Akkorde (Dreiklänge)

1.4 Die Durtonleiter

1.5 Die Molltonleiter

1.6 Der Quintenzirkel

1.7 Übungen

1.8 Die Akkorde der Tonleitern

1.9 Kompositionen in Dur

1.10 Kompositionen in Moll

1.11 Typische Kompositionsschemata

1.12 Harmonisieren einer Melodie

 

2. Die Praxis

2.1 Die Wahl der richtigen Tonart

2.2 Taktmaß und Rhythmus

2.3 Stilwahl

2.4 Die Songstruktur

- Intro

- Strophe

- Refrain

- Bridge

- Interlude

- Schluss

2.5 Text

2.6 Liedbeispiel

 

Anhang

- Lösungen zu den Übungsaufgaben

- Weiterführende Literatur

Beispielseiten

AMA Verlag - Introduce Songwriting

Thomas Lang unterrichtet die Instrumente Gitarre und Bass, coacht junge Bands, leitet Workshops über Musikkomposition und ist selbst als Komponist und Produzent im eigenen Studio für verschiedene Künstler, Firmen und für Filmproduktionen tätig. Zusammen mit der Opernsängerin Sylva Bouchard-Beier leitet er die Opernmetal-Band „Weena“, mit der er mehrere Kompositionspreise gewann und 2008 auf Europatournee ging. Wer mehr über seine Musik erfahren möchte, findet hier weitere Informationen:
Band: www.sound-of-weena.de